zurück
DEZEMBERTAGE

Musikverein und Kirchenchor Bürglen spielen zusammen Jubiläumskonzert

Der Musikverein Bürglen wird 100 Jahre alt, der Kirchenchor Bürglen sogar 125. Zum Jubiläum liessen die Vereine das Werk «Burgilla» komponieren. Dieses beruht auf einem Konzept von Lukas Meili.
28.11.2017 | 08:06

Der Musikverein Bürglen wurde am 1. Dezember 1917 gegründet und feiert somit nun sein 100-Jahr-Jubiläum. Zusammen mit dem Kirchenchor Bürglen, der in diesem Jahr gar sein 125-Jahr-Jubiläum feiern kann, konzertiert er am kommenden Freitag, 1. Dezember, im Rahmen der Altdorfer Dezembertage im Theater Uri.

Die Vorbereitungen auf den Grossanlass laufen auf Hochtouren. Anfang November hatten alle Mitwirkenden erstmals eine gemeinsame Probe durchgeführt. Neben dem Musikverein und dem Kirchenchor gehört eine Rockband dazu mit Simon Kessler (E-Gitarre), Romano D’Agostino (E-Bass), Patrik Horat (Drums) sowie der Sängerin Lise Kerkhof und den Sängern Livio Baldelli und Armin Scheuber.

Müller-Drossaart moderiert das Konzert

Höhepunkt des Probetages waren die Proben zum eigens für diesen Anlass von Hansjörg Römer komponierten Stück «Bur­gilla». Dabei liess es sich der Komponist nicht nehmen, die Probearbeiten zu begleiten. Hansjörg Römer, Dirigent Christian Simmen sowie die Musiker und Sänger konnten allesamt ein sehr positives Fazit ziehen – auch wenn es bis zum Konzert noch einiges zu proben gibt.

Die Komposition «Burgilla» basiert auf einem Konzept von Lukas Meili. Der Urner Autor hat hierfür die Sage vom Heidenweiblein von Bürglen erfunden (siehe Box). Lukas Meili hält dazu in seiner Exposition fest: «Auf Basis des erarbeiteten historischen Abrisses habe ich versucht, eine Sage zu erfinden, die sowohl den Strukturwandel im Schächental aufgreift als auch den Veränderungen im Welt- und Menschenbild der Bürglerinnen und Bürgler gerecht wird.»

«Burgilla» bildet den Höhepunkt des abwechslungsreichen Konzertabends. Anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums wird das Publikum musikalisch durch die vergangenen zehn Jahrzehnte mitgenommen. Dabei kann man sich auf die eine oder andere Überraschung gefasst machen. Für das Konzert konnte mit Hanspeter Müller-Drossaart ein national bekannter Moderator mit Urner Wurzeln gewonnen werden.

Das Konzert stösst auf grosses Interesse. Bereits im Vorverkauf gingen sämtliche Tickets weg. Das Konzert vom kommenden Freitag im Theater Uri in Altdorf beginnt um 20 Uhr. Der Musikverein und der Kirchenchor Bürglen werden zudem am Freitag, 8. Dezember (Feiertag Mariä Empfängnis), um 17 Uhr in der Pfarrkirche Bürglen unter der Leitung von Armin Wyrsch auftreten und ein Adventskonzert geben. Mit dabei ist auch der Organist Karl Arnold. (red)

Leserkommentare
Weitere Artikel